anzeige
  
8. März 2011 - 05:03h | Aktualisiert: 8. Februar 2012 - 05:04h

Vai-Vai erneut Sieger beim Karneval in São Paulo

Titelgewinn frenetisch gefeiert

Die Sambaschule Vai-Vai hat die diesjährigen Sambaparaden in der “Grupo Especial” von São Paulo gewonnen. Die 1914 gegründete Schule kam auf 269.50 von 270 möglichen Punkten. Es ist der insgesamt 14. Titel für die Karnevalisten, welchen die Mitglieder und Anhänger frenetisch feierten. Den zweiten Platz teilen sich mit 269.25 Punkten Acadêmicos do Tucuruvi und Unidos de Vila Maria. Lange Gesichter gab es hingegen bei Nenê da Vila Matilde und Unidos do Peruche. Beide Schulen sind abgestiegen und müssen im kommenden Jahr in der Aufstiegsgruppe erneut um einen Platz in der obersten Liga kämpfen.

Die Parade des diesjährigen “Campeão” stand unter dem Motto “Die Musik hat gewonnen”. Die Präsentation war dem brasilianischen ehemaligen Pianisten João Carlos Martins gewidmet. Der 1940 in São Paulo geborene Musiker war einer der grössten Interpreten der klassischen Werke von Johann Sebastian Bach, verlor jedoch bei einem Unfall bei einem Fußballspiel die Bewegungsfähigkeit in der rechten Hand. Nachdem er zunächst das Klavierspiel aufgab, wurde er Box-Trainer. Doch trotz zerstörter Nerven, welcher das Musizieren faktisch unmöglich machten, kämpfte er sich auf die Bühne zurück.

Martins feierte erneut riesige Erfolge und gehört heute einem der wichtigsten Vertreter für klassische Musik in Brasilien. Der 71-jährige Protagonist war selbst auf einem Wagen während der Parade im Sambódromo zugegen und gab unumwunden zu, dass er seinerzeit in der Carnegie Hall in New York längst nicht so aufgeregt war wie an diesem denkwürdigen Morgen im Karneval von São Paulo.

Die Bekanntgabe der Wertungsnoten der “Grupo Especial” fand am Ort des Geschehens direkt im Sambódromo statt. In den 9 Kategorien “Commissão de frente” – “Evolução” – “Mestre-sala e Porta-bandeira” – “Harmonia” – “Bateria” – “Enredo” – “Fantasia” – “Alegoria” und “Samba-Enredo” wurden von jeweils 5 Punktrichtern Noten vergeben und am Ende zusammen addiert. Die beste und schlechteste Note einer jeden Kategorie wurden zunächst nicht berücksichtigt, erst bei Punktgleichheit hätten dann die Gesamtbewertungen der einzelnen Kategorien in einer vorher ausgelosten Reihenfolge den Ausschlag gegeben.

fabalista-logo
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Neu im IAP PortalNetwork