anzeige
  
21. August 2014 - 13:20h | Aktualisiert: 21. August 2014 - 13:20h

Revolutinärin des Karnevals in Rio de Janeiro stirbt mit 93 Jahren

Erste schwarze Ballerina musste für ihren Traum kämpfen

Als erste schwarze Ballett-Tänzerin am Theatro Municipal von Rio de Janeiro hat Mercedes Baptista ein Tabu gebrochen und Geschichte geschrieben, und sie hat den berühmten Karneval Rios geprägt, ihm das Element des klassischen Tanzes hinzugefügt. Am Montag (18.) ist sie im Alter von 93 Jahren verstorben.

mercedes

Erst als junge Frau hat Mercedes 1945 angefangen, Ballettunterricht zu nehmen. Bereits 1948 schaffte sie jedoch die Aufnahmeprüfungen am Theatro Municipal, als erste Schwarze. Schon wenig später begann sie im Tanz ihre afrikanischen Wurzeln mit den brasilianischen zu mischen. Sie vereinte dabei die klassische Ballettkunst mit dem kraftvollen und ausdrucksstarken afrikanischen Tanz. 1951 gründete sie das Ballett Folclórico Mercedes Baptista und 1963 stellte sie den Karneval von Rio de Janeiro auf den Kopf.

Für die Sambaschule Acadêmicos do Salgueiro war sie für die Choreographie der Comissão de Frente verantwortlich und ließ sie Menuett tanzen. Salgueiro gewann in diesem Jahr die Sambaparaden. Wenn auch zunächst von Vielen kritisiert, fand durch die Hand Mercedes Baptistas dennoch das Element des klassischen Tanzes Eingang in den Karneval von Rio de Janeiro.

Sie hat den afro-brasilianischen Tanz und den Karneval Rios geprägt und die Sambaschulen haben ihr zu Ehren eigene Enredos gewidmet. Im Jahr 2008 wählten Acadêmicos do Cubango für ihre Sambaparade bei der Gruppe A das Thema „Mercedes Baptista, Schritt für Schritt einen Schritt“. Im Jahr darauf gedachte Unidos de Vila Isabel mit ihrem Enredo über das Teatro Municipal der großen Dame des Tanzes.

Im Nachruf der Acadêmicos do Salgueiro wird Mercedes Baptista als „Göttliche“ betitelt und Acadêmicos do Cubango wird „Dona Mercedes“ am 22. August mit viel Samba eine eigene Hommage widmen.

fabalista-logo
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Neu im IAP PortalNetwork