anzeige
  
23. Februar 2012 - 20:38h | Aktualisiert: 23. Februar 2012 - 20:45h

“Reino Unido da Liberdade” gewinnt Karnaval von Manaus

Titelverteidigung von 2011 gelungen

Auch in der Amazonasmetropole Manaus finden alljährlich umfangreiche Paraden der dortigen Sambaschulen statt. In diesem Jahr konnte sich “Reino Unido da Liberdade” (Vereinigtes Königreich der Freiheit) gegen die Konkurrenz durchsetzen ist damit zum zehnten Mal in ihrer Geschichte Champion des Karnevals von Manaus 2012. Auf dem zweiten Platz landete “Mocidade Independente de Aparecida“, zum Abstieg verdonnert wurden “Dragões do Império” und die “Mocidade Independente do Coroado”.

Die Parade unter dem Motto “Uma vez de Dom Bosco, sempre do Dom Bosco” (Einmal Dom Bosco – immer Dom Bosco) erzielte “Reino Unido da Liberdade” 269,9 Punkte. Die Präsentation – für die 4.000 Teilnehmer ins Sambódromo der Urwaldstadt einzogen – erzählte die Geschichte von “Dom Bosco“, jenem italienischen Pater und seinen Salesianer-Missionaren. Jeder der fünf Motivwagen Allegorie behandelte dabei ein bestimmtes Thema aus dem Leben von Dom Bosco: “Der Traum des Dom Bosco“ – “Die Missionen der Salesianer in der Welt“ – “Die Salesianer in Lateinamerika“ – “Die Salesianer in Amazonien“ und “90 Jahre des Dom-Bosco-Kollegs in Manaus“.

Gesamtergebnis im Karneval von Manaus

1 – Reino Unido da Liberdade – 269,90
2 – Mocidade Independente de Aparecida – 269,40
3 – Balaku Blaku – 269,30
4 – A Grande Família – 269
5 – Sem Compromisso – 268,80
6 – Vitória Régia – 268,20
7 – Unidos do Alvorada – 267,90
8 – Mocidade Independente do Coroado – 265,90

fabalista-logo
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Neu im IAP PortalNetwork