anzeige
  
21. Februar 2012 - 03:43h | Aktualisiert: 22. Februar 2012 - 15:43h

Paraden der Grupo Especial in Rio: Unidos de Vila Isabel 2012

Traditionsschule ehrt Martinho und singt Samba aus Angola

Als letzte Sambaschule der ersten Nacht der Paraden im Karneval von Rio de Janeiro war Unidos de Vila Isabel gefordert, ihre Können dem Publikum zu präsentieren. Mit dem Thema “Você semba la… que eu sambo cá. O canto Livre de Angola! “ (Du semba dort… ich sambo hier. Der freie Gesang Angolas) zeigte die Schule die Gemeinsamkeiten Brasiliens mit dem afrikanischen Land auf.

Die “Vila“ hatte in den von den angolanischen Sklaven mitgebrachten Traditionen die Wurzeln des Samba entdeckt und verband damit auch eine Ehrung des beliebten Sambista Martinho da Vila. Dieser wurde auf dem letzten Motivwagen vom Publikum ausgiebig beklatscht und bejubelt. Ansonsten zeigte die Rundreise durch jene afrikanische Region mit der Savanne und seinen wilden Tieren. “Na corte da rainha Njinga“ (Am Hof der Königin Njinga) lautete der Titel des dritten allegorischen Wagens, welcher der 1580 geborenen Heldin aus Zentralafrika gewidmet war. Sie beeindruckte die Portugiesen als geschickte Führerin ihres Volkes und wurde später unter dem Namen Ana de Souza sogar getauft – gab aber nie den Kampf gegen die Herrschaft der Ausländer auf.

Karneval Zeca
Die Sambaschule Unidos de Vila Isabel wurde am 4. April 1946 von Antônio Fernandes da Silveira gegründet – der unter dem Spitznamen “Seu China” allgemein bekannt war. Die Mitglieder kamen aus den verschiedensten “Blocks” derselben ... mehr »

Die Anpassung der schwarzen Sklaven an die neuen Lebensbedingungen in Brasilien war ebenfalls Teil der Präsentation, die bereits im Morgengrauen begonnen hatte. Zuvor hatten die Kostümgruppen verschiedene Bereiche der afrikanischen Kultur beleuchtet, ein Motivwagen erzählte zudem die Geschichte der Verschiffung von Sklaven von der afrikanischen Küste nach Rio de Janeiro. Ein trauriges Kapitel in der Geschichte beider Länder, welches jedoch der Stimmung im Sambódromo während der Parade von Unidos de Vila Isabel keinen Abbruch tat.

fabalista-logo
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Neu im IAP PortalNetwork