anzeige
  
21. Februar 2012 - 02:55h | Aktualisiert: 22. Februar 2012 - 15:44h

Paraden der Grupo Especial in Rio: Porto da Pedra 2012

Sambaschule überrascht mit ungewöhnlicher Parade über Milch

Als fünfte Sambaschule der ersten Nacht im Karneval von Rio de Janeiro wartete Unidos do Porto da Pedra mit einem überraschenden Thema auf. In der farbenfrohen Präsentation ging es um ein bislang vollständig ignoriertes Motto: eine Zeitreise durch Milch und Yogurt.

Unter dem Motto “Da seiva materna ao equilíbrio da vida“ (Von der Muttermilch zur Gleichgewicht des Lebens) präsentierten die zahlreichen Teilnehmer auf der Paradestrecke unter anderem den “Lactobazillus des Karnevals“ und damit die Mikroorganismen, welche den menschlichen Verdauungsapparat schützen. Der erste Motivwagen stellte den den Baum des Lebens dar und zeigte ausschließlich Säugetiere, die wie sich wie die Menschen zu Beginn ihres Lebens von Muttermilch ernähren. Mit dem Motivwagen „Fest der Milch und des Yoghurt in der Antike“ wurden es dann historisch, bevor am Ende der letzte Wagen die Bedeutung der Milch für die Gesundheit hervorhob.

Karneval Zeca
Die Sambaschule Unidos do Porto da Pedra ist die Leidenschaft und der Stolz der Insel São Gonçalo, die “Unidos do Porto da Pedra”, und sie stammt von einer Fussballmannschaft ab, mit dem gleichen Namen. Die ... mehr »

Die Königin der Trommler war wie im vergangenen Jahr Ellen Roche, zur Königin der gesamten Sambaschule wurde Solange Gomes erkoren. Beide konnten das Publikum gut in Stimmung versetzen und immer wieder zum Mittanzen animieren. Mit der Präsentation zeigte Unidos do Porto da Pedra eine der besten Paraden des ersten Nacht und darf sich berechtigte Hoffnung auf einen Sieg machen.

fabalista-logo
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Neu im IAP PortalNetwork