anzeige
  
18. Februar 2012 - 03:56h | Aktualisiert: 22. Februar 2012 - 03:54h

Samba-Paraden in São Paulo haben begonnen

Sieben Schulen präsentieren sich in erster Nacht dem Publikum

Ausgelassene Stimmung, Samba-Klänge, viel nackte Haut: in der brasilianischen Millionenmetropole São Paulo haben in der Nacht zum Samstag die mit Spannung erwarteten Sambaparaden der „Grupo Especial“ begonnen. Jeweils mehrere tausend Teilnehmer der jeweiligen Sambaschulen und zehntausende Zuschauer im Sambódromo do Anhembi machten bei hochsommerlichen Temperaturen die Nacht zum Tag.

In zwei Nächten präsentieren sich insgesamt 14 Eliteschulen in einer knapp einstündigen Präsentation dem feierwilligen Publikum aber auch einer mehr als kritischen Jury. Die Paraden dauern jeweils von rund 23 Uhr Ortszeit bei zum Morgengrauen und sind live im TV zu verfolgen. Rio-Karneval bietet zudem einen von Rede Globo weltweit verfügbaren Livestream auf der Startseite an, womit auch Zuschauer in Deutschland das Spektakel in Echtzeit verfolgen können. Und diese kommen voll auf ihre Kosten, denn die Verantwortlichen der Schulen mit so eingängigen Namen wie „Vai-Vai“, „X-9“ oder „Tom Maior“ haben sich auch in diesem Jahr wieder jede Menge ausgefallene Kostüme, Effekte und Motivwagen einfallen lassen.

Karneval Zeca
Auch im Karneval von São Paulo bestimmen die eingängigen Samba-Enredos den Rhythmus der Präsentationen. Dabei unterscheiden sie sich schon ein wenig von den gleichnamigen Versionen in Rio de Janeiro. Dies ist vor allem bei der ... mehr »

Bereits bei der ersten Präsentation von Camisa Verde e Branco flogen Paraglider durch die Lüfte über dem Sambadrom, zudem nahm ein Gruppe Sehbehinderter teil, die vom Publikum mit Standing Ovations in der Arena begrüßt wurden. Unter dem Thema „É o Amor…“ (Es ist die Liebe…) präsentierte die Schule nicht nur die romantische Liebe, sondern alle bekannten Arten von Liebe, wie auch die Nächstenliebe, die Liebe der Familie oder die Liebe zu einem Fußballteam. Die Verantwortlichen zielen in diesem Jahr vornehmlich auf den Verbleib in der höchsten Liga ab und erwarten weniger einen Gesamtsieg, den sie zuletzt im Jahr 1993 erringen konnten. Neunmal war die Traditionsschule bereits Champion der Paraden von São Paulo.

fabalista-logo
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Neu im IAP PortalNetwork