anzeige
  
7. Februar 2012 - 16:15h | Aktualisiert: 16. September 2013 - 21:34h

Samba-Paraden in Rio de Janeiro: Sieger 1981 – 1990

Die Dekade der Veränderungen

1981

Imperatriz Leopoldinense wird zum ersten Mal Gesamtsieger.
Maestro André, der Direktor der Percussions-Gruppe der Mocidade Independente und Erfinder der berühmten “Paradinha“, stirbt. Die obligatorische Einrichtung einer “Ala“ (Gruppe innerhalb der Parade jeder Schule) mit ausschliesslich Kindern wird ins Reglement aufgenommen.

Die Sieger
1º Rang: Imperatriz Leopoldinense, mit dem Thema: “O teu cabelo não nega“ (Dein Haar täuscht nicht).
2º Rang: Beija-Flor, mit dem Thema: “Carnaval no Brasil, a oitava das sete maravilhas do mundo“ (Karneval in Brasilien – das achte der sieben Weltwunder).
3º Rang: Portela, mit dem Thema: “Das maravilhas do mar, fez-se o esplendor de uma noite“ (Aus den Wundern des Meeres schuf man den Glanz einer Nacht).

1982

Am 18. November stirbt Antônio Caetano, der Gründer der Portela.
Die Requisiten Mestre-Sala, Porta-Bandeira und Front-Kommission werden wieder in die Beurteilung der Jury aufgenommen. Das Thema der Império Serrano bezieht sich auf einen Ausdruck des Komponisten Ismael Silva, der damit den zu schlagenden Rhythmus auf der Surdo-Trommel darstellen wollte.

Die Sieger
1º Rang: Império Serrano, mit dem Thema: “Bum bum paticumbum prugurundum“
2º Rang: mit dem Thema: “Meu Brasil brasileiro“ (Mein brasilianisches Brasilien).
3º Rang: Imperatriz Leopoldinense, mit dem Thema: “Onde canta o sabiá“ (Wo die Drossel singt).

1983

Die Caprichosos de Pilares paradiert im Dunkeln wegen einem Stromausfall von einer Stunde. Die Noten der Schule können nicht in den Computer aufgenommen werden – aber sie verbleibt in der Parade der Champions. Der Gouverneur von Rio, Leonel Brizola, schlägt einen definitiven Veranstaltungsort für den Karneval vor, um mit der Montage und Demontage der Tribünenplätze am Rand der Avenidas endlich Schluss zu machen – der zukünftige Sambadromo wird geplant.

Die “Sambistas“ schlagen die Teilung der Parade in zwei Tage vor – jeder mit sieben Schulen.

Die Samba-Schule Unidos de São Carlos, gegründet 1955, ändert ihren Namen in “Estácio de Sa“.

Die Sieger
1º Rang: Beija-Flor, mit dem Thema: “A grande constelação das estrelas negras“ (Die grosse Konstellation der schwarzen Sterne).
2º Rang: Portela, mit dem Thema: “A ressurreição das coroas – reisado, reino e reinado“ (Die Auferstehung der Kronen – Dreikönigsfest – Königreich und Herrschaft).
3º Rang: Império Serrano, mit dem Thema: “Mãe baiana mãe“ (Mutter Bahiana)

1984

Am 2. März wird der Sambadromo “Passarela do Samba“ (Laufsteg des Samba) des Architekten Oscar Niemeyer eingeweiht. Ausserdem wird die “Liga Independente das Escolas de Samba do RJ“ (Liesa) geschaffen – die Unabhängige Liga der Samba-Schulen von Rio de Janeiro.
Es gibt zwei Sieger der Parade: die Portela gewinnt am Sonntag – die Mangueira am Montag.

Die Sieger
Sonntag
1º Rang: Portela, mit dem Thema: “Contos de areia“ (Sandgeschichten).
2º Rang: Império Serrano, mit dem Thema: “Foi malandro, é“ (Einmal Betrüger, immer Betrüger).
3º Rang: Caprichosos de Pilares, mit dem Thema: “A visita da nobreza do riso a chico rei“

Montag
1º Rang: Mangueira, mit dem Thema: “Yes, nós temos Braguinha“ (Yes, wir haben Braguinha).
2º Rang: Mocidade, mit dem Thema: “Mamãe eu quero Manaus“ (Mama ich möchte Manaus).
3º Rang: Beija-Flor, mit dem Thema: “O gigante em berço esplêndido” (Der Gigant in prächtiger Wiege).

1985

Die Figur der “Madrinha da Bateria“ (Patin der Percussion) wird eingeführt.
Das Model Monique Evans ist die erste “Madrinha de Bateria“, die Figur wurden von der Mocidade Independente de Padre Miguel kreiert.

Die Sieger
1º Rang: Mocidade Independente de Padre Miguel, mit dem Thema: “Ziriguidum 2001, carnaval nas estrelas“ (Karneval in den Sternen).
2º Rang: Beija-Flor, mit dem Thema: “A Lapa de Adão e Eva“ (Die Höhle von Adam und Eva).
3º Rang: Unidos de Vila Isabel, mit dem Thema: “Parece até que foi ontem“ (Als ob es gestern geschehen wäre).

fabalista-logo
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Neu im IAP PortalNetwork